Schlagwörter

Archive

Aufgebraucht im April und Mai

Die letzten beiden Monate sind auch bei mir wieder einige Produkte in den Müll gewandert. Beziehungsweise eigentlich noch nicht, da ich sie ja für diesen Post aufgehoben habe.

Alles was ich in den letzten 8 Wochen aufgebraucht habe, stelle ich euch heute hier vor. Solltet ihr noch irgendwelche Fragen haben, könnt ihr mir diese natürlich gerne stellen. Am Ende des Beitrags findet ihr auch noch eine Frage von mir an euch und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr diese beantwortet.

Parfüms

  • Avon Parisian Chic: Den Duft hat mir meine Omi vor einem Jahr zu Weihnachten geschenkt und ich hab ihn vom ersten Augenblick an geliebt. Er  ist sehr süß und mädchenhaft, genau so wie ich meine Parfüms mag.

 

  • Chopard Casmir: Der Kultduft schlecht hin! Er ist sehr intensiv und hat definitiv Wiedererkennungswert. Ich wurde sogar mehrmals darauf angesprochen und ohne den Namen zu nennen, wusste jeder sofort, dass es Casmir ist. Wenn ihr süße, orientalisch angehauchte Düfte mögt, dann kann ich euch nur empfehlen ihn auszuprobieren. Bei Amazon (hier) sind 100ml bereits ab 25€ erhältlich, also er ist auch relativ preiswert.

 

  • Essence Duft: Leider kann ich euch nicht genau sagen, wie dieser Duft heißt, aber ihr seht ihn ja. Aus der Reihe gibt es verschiedene Düfte, mich hat aber dieser am meisten angesprochen. Er hat ungefähr 5€ gekostet, aber in den Drogerien in meiner Nähe ist er nicht mehr erhältlich. An diesem Duft hat mich vor allem die sehr frische, zitronige Note begeistert.

 

Wie ihr merkt habe ich relativ viel Parfüm aufgebraucht. Dies liegt allerdings nicht daran, dass ich täglich in Parfüm bade, sondern viel mehr werden bei mir seltsamerweise immer alle Parfüms auf einmal leer. (Wahrscheinlich, weil ich jeden Tag durchwechsle)

Mir haben wirklich alle drei Düfte ausgesprochen gut gefallen und Casmir habe ich mir bereits nachgekauft.

Haare


  • Dove Oxygen Feuchtigkeitspflege: Die Kur hatte ich bestimmt ein Jahr bei mir daheim rumliegen, bevor sie zum ersten Mal zum Einsatz kam. Sie riecht angenehm und die Konsistenz ist sehr fluffig. Ich habe die Kur gerne benutzt, da man nach der Haarwäsche wirklich einen Unterschied erkennen konnte. Die Haare waren viel glänzender und haben sich (was mir sehr wichtig ist, da Buschkopf) total leicht kämmen lassen. Als ich sie mir damals bei Rossmann gekauft habe, war sie mit rund 7€ relativ teuer. Ich bin mir leider nicht sicher, ob es sie in den Drogerien noch gibt, da ich sie nirgends mehr gesehen habe. Falls ihr es wisst, dann lasst mir gerne einen Kommentar da. Wer sie dennoch ausprobieren will, kann sie auch über Amazon versandkostenfrei für 6,99€ (hier) erwerben. Falls ihr nach einem weiteren Review zur Dove Oxygen Souffle Kur sucht, dann seid ihr bei Hanna von Hannabloggt richtig.
  • Guhl Tiefen Aufbau Butter Kur: Die Kur hat mir meine beste Freundin (die liebe Michaela von beyoutifulcosmos.com) geschenkt. Auch diese Kur riecht sehr angenehm, allerdings finde ich sie in der Wirkung nicht ganz so toll wie die Oxygen Souffle Kur von Dove. Sie ist nicht schlecht, aber es gibt bessere. Bei DM bekommt ihr sie (im neuen Design) für 4,99€.
  • Loreal Elvital Nutri Gloss Shampoo: Viel kann ich zu diesem Shampoo nicht sagen. Es hat seinen Zweck erfüllt und meine Haare waren einigermaßen gepflegt. Es ist definitiv nichts besoderes und ich werde es mir auch nicht nachkaufen. Bei DM kostet es 1,65€.

Ich habe beide Kuren nicht schlecht gefunden und gerne benutzt. Da ich aber bestimmt noch 3 volle Haarkuren in meinem Vorratsschrank liegen habe, werde ich mir erst mal keine nachkaufen. Gleiches gilt für das Loreal Elvital Haarshampoo.

Körper


  • Balea Cocos Deobodyspray: Da ich den Duft von Kokos sehr gerne mag und auch nichts gegen übertrieben süße Düfte habe, hat mir das Deo von Balea bis zuletzt gut gefallen. Den genauen Preis kann ich euch leider nicht nennen, aber ich glaube zu meinen, dass das Deo, als ich das letzte Mal in meinem Dm war, noch zu kaufen gab.

 

  • Nivea Protect & Care Deo: Wie ich dieses alkohol- und aluminiumfreie Deo finde, könnt ihr ihm Detail in diesem Beitrag von mir nachlesen. Soviel sei gesagt, Fans des typischen Niveacreme – Duftes kommen voll auf ihre Kosten.

 

  • Avon Orchid & Blueberry Bodyspray: Ein weiteres Produkt von Avon, das ich in den letzten 8 Wochen aufgebraucht habe. Der Duft hat mir recht gut gefallen und als Erfrischung zwischendurch ist es nicht schlecht.

Ich werde mir keines der drei Produkte nachkaufen (zumindest vorerst nicht), da ich einfach noch viel zu viel von allem auf Vorrat habe.

Reinigung & Pflege


  • Balea Rasiergel Sweet Mandarin: Letztes Jahr habe ich mich mal ein wenig durch das Rasierschaumsortiment von DM getestet und dabei durfte auch das Sweet Mandarin Rasiergel mit. Es hat einigermaßen gut geschäumt, aber der Duft ist mir schon nach recht kurzer Zeit auf die Nerven gegangen. Ich habe es aus diesem Grund nur immer mal wieder verwendet und bin jetzt eigentlich ganz froh, dass es leer ist. Erhältlich ist es nicht mehr.

 

  • Balea Augen Make-Up Entferner: Meiner allerliebster Augenmakeupentferner. Bis jetzt konnte ihn noch  kein Produkt schlagen, sowohl vom Preis (ca. 2,50€) als auch von der Wirkung.

 

  • Amway Artistry Feuchtigkeitspflege: Auch dieses Produkt war ein Geschenk. Ich habe es letztes Jahr von der Mama meines Freundes bekommen und mir hat die Creme jetzt über ein halbes Jahr lang ausgereicht. Ich muss allerdings dazu sagen, dass auch relativ viel (70ml) enthalten ist. Die Pflege ist sehr reichhaltig und war somit perfekt für die kalte Jahreszeit und meine trockene Haut.

 

Ich werde mir nur den Make Up Entferner wieder nachkaufen, da er wirklich mein absoluter Liebling ist.

Kosmetik


  • Catrice Made To Stay Lip Polish: Der Lipstain von Catrice ist nicht wirklich leer, sondern er ist umgekippt. Das ist aber nach 4 Jahren auch nicht besonders verwunderlich. Auf jeden Fall stinkt er jetzt und brennt auf den Lippen, weswegen ich ihn aussortiert habe. Vor 3 Jahren war er eines meiner absoluten Lieblingsprodukte und ich habe ihn wirklich sehr oft benutzt. Die Made to Stay Reihe gibt es, soweit ich weiß, noch und ich kann sie euch empfehlen, wenn ihr ein Gloss mit einem sehr starken Stain sucht.

Voraussichtlich werde ich mir in nächster Zeit eher keinen der Lip Polishes nachkaufen.

So, das waren meine aufgebrauchten Produkte der letzten beiden Monaten. Nun zu meiner Frage an euch: Mögt ihr diese Art von Beiträgen überhaupt? Findet ihr es interessant meinen Müll zu sehen?

Ich habe nämlich  in der letzten Zeit immer mehr Zweifel daran, irgendwie macht ja jeder immer zum Monatsende diesen obligatorischen Aufgebraucht-Plattgemacht-FürdieTonne-Post. Ist das nicht zu langweilig? Interessiert das überhaupt noch jemand? Ich freue mich auf eure ehrliche Meinung zu dem Thema! 🙂

 

Noch mehr interessante Artikel

5 Comments

Schreibe einen Kommentar