Schlagwörter

Archive

  • Home
  • /
  • Beauty
  • /
  • XXL Aufgebraucht Januar 2017 bis März 2017
Aufgebrauchte Kosmetik

XXL Aufgebraucht Januar 2017 bis März 2017

Es ist mal wieder so weit! Ich zeige euch, was ich von Januar bis März aufgebraucht habe. In letzter Zeit kaufe ich kaum noch Sachen, da ich wirklich erst Mal das aufbrauchen möchte, was zuhause rumsteht. Irgendwann werden nämlich auch nicht geöffnete Produkte schlecht und das wäre wirklich sehr schade und eine totale Verschwendung.

Wie immer bekommt ihr ein kurzes Review (oder einen Link zu einem sehr ausführlichen Review) und wo es möglich war, habe ich euch auch die Preise und den jeweiligen Shop rausgesucht.

Balea Make Up Entferner

Balea Augen Make-up Entferner Ölfrei: Die letzten drei Monate hab ich drei Flaschen geleert, das sind pro Monat 1 Flasche. Ich glaube das spricht dafür, wie gerne ich dieses Balea Produkt benutze und wie essentiell es in meinem Leben ist. Früher habe ich die Variante mit der Ölkomponente benutzt, allerdings sind die Inhaltsstoffe in der ölfreien Sorte wesentlich besser, daher bin ich umgestiegen.

Preis: 0,95€ bei Dm

Beautymüll

Balea Reinigungsöl: Nachdem wirklich jeder davon geschwärmt hatte, musste ich es mir auch zulegen. Allerdings habe ich es nicht ganz so gut gefunden. Es entfernt zwar wirklich alles total gründlich, aber für das Abschminken der Augen ist es gänzlich ungeeignet. Ich hatte minutenlang danach noch einen Ölfilm in den Augen, durch den ich alles stark verschwommen gesehen habe und der auch nicht besonders angenehm war. Die Inhaltsstoffe sind zwar einwandfrei, nachkaufen würde ich dieses Produkt jedoch trotzdem nicht mehr.

Preis: 2,45€ bei Dm

Manhattan Easy Match Make-Up: Ein Fläschchen habe ich bereits vor einigen Monaten (im Aufgebraucht von Oktober bis Dezember 2016 zu sehen) leer gemacht. Leider sind die Inhaltsstoffe wirklich ein Graus und selbst wenn es die Foundation noch geben würde, was nicht der Fall ist, würde ich sie nicht mehr kaufen.

Hammam El Hana Handcreme: Die kleine Handcreme war mal in einer Glossybox und ich hab sie wirklich sehr gerne benutzt. Die Größe war perfekt für die Handtasche und sie war sehr ergiebig. Den Duft muss man mögen, er ist wirklich einzigartig. Ich würde ihn als sehr orientalisch, stark und dunkel beschreiben und ein bisschen riecht die Handcreme nach Weihrauch. Eine meiner Freundinnen meinte die Handcreme riecht nach Oma, das kann ich allerdings nicht bestätigen, meine Oma riecht eher selten nach Weihrauch 😀

Batiste Trockenshampoo

Lavera Repair & Pflege Haarkur: Da dachte ich mir, ich gönne meinen Haaren mal was Gutes und dann so eine Enttäuschung! Nach der Lavera Haarkur sahen meine Haare strohiger und splissiger als vorher aus. Ich kann sie definitiv nicht empfehlen und den Preis finde ich auch ein wenig überzogen.

Preis: 1,45€ z.B. bei Dm, Müller, Rossmann,..

Batiste Trockenshampoo Heavenly Volume: Was soll ich dazu noch groß sagen?! Wenn ihr meine Aufgebraucht Reihe verfolgt, dann ist euch bestimmt schon aufgefallen, dass mindestens eins der Batiste Trockenshampoos immer mit dabei ist. Ich mag die Trockenshampoos einfach total gerne. Sie riechen toll und sie halten das was sie versprechen.

Preis: 4,99 zum Beispiel hier bei Douglas

Nagellackentferner aufgebraucht

Ebelin Nagellackentferner: Auch hier kann ich nicht viel dazu sagen. Der Nagellackentferner erfüllt seinen Zweck und das war alles. Der Preis ist unschlagbar, also falls ich irgendwann mal wieder einen brauchen sollte (im Moment trage ich künstliche Nägel und lackiere nur meine Zehennägel hin und wieder), dann wird es auf jeden Fall dieser hier.

Preis: 0,45€ bei Dm

Bruno Banani Absolute Women Parfüm: Das Parfüm habe ich letztes Jahr von meinem Bruder geschenkt bekommen und hatte es meistens in der Handtasche mit dabei. Es gefällt mir wesentlich besser als der originale Bruno Banani Women Duft (den ich euch im Aufgebraucht August und September 16 vorgestellt habe), da es zitruslastiger und frischer ist. Insgesamt ein sehr toller, angenehmer Duft, den ich im Alltag oft und gerne getragen habe.

Preis: 7,99€ für 20ml zum Beispiel hier bei Amazon

Treaclemoon Peeling

Treaclemoon One Ginger Morning Körperpeeling: Ich liebe den Ginger Duft und ich liebe die Treaclemoon Peelings! Die Kombination aus beidem ist einfach nur ein Traum. Der Duft ist sehr erfrischend, natürlich und ich finde ihn richtig belebend. Die Körner im Peeling sind relativ grob und man merkt sie auf der Haut, was ich super finde. Oft sind Peelings ja sehr schwach und deswegen auch wenig effektiv, doch das ist bei den Treaclemoon Peelings absolut nicht der Fall. Im Moment habe ich noch ein Kokosnuss Peeling von The Body Shop, doch wenn das leer ist greife ich definitiv wieder zu Treaclemoon.

Preis: 2,95€ bei Dm

CB12 White Mundspülung: Ich habe schon die nächste Flasche in Gebrauch und eine noch auf Vorrat zuhause, da ich die Mundspülung so gut finde. Kennt ihr das, wenn ihr etwas gegessen habt, von dem ihr euch nicht sicher war, ob Knoblauch drin war oder nicht? Oder wenn ihr generell einen ganz blöden Geschmack im Mund habt? Da nehme ich immer CB12 und schon sind alle miesen Gerüche weg! Der Effekt hält mehrere Stunden an, das einzige was ich nicht feststellen konnte, ist dass meine Zähne wesentlich weißer waren als vor dem Beginn der Anwendung.

Preis: 9,95€ z.B. bei Dm oder in Apotheken

Aufgebraucht im Januar

So das waren sie, meine plattgemachten Produkte der letzten drei Monate. Solltet ihr noch Fragen haben, stellt sie mir gerne!

Noch mehr interessante Artikel

2 Comments

  • Denise

    April 6, 2017 at 2:11 pm

    Ich glaube ich muss es euch allen mal gleich tun und auch endlich anfangen meine ganzen Sachen konsequent aufzubrauchen! Durch die Glossybox alleine hat sich über die letzten Monate einfach so viel angesammelt und ich finde es dann immer wieder erstaunlich wenn ich solche Beiträge lese, wieviel man eigentlich in ein paar Monaten problemlos aufbrauchen kann wenn man sich wirklich nichts neues kauft!
    Das Trockenschampoo habe ich übrigens nun auch zum ersten Mal probiert und bin total begeistert davon! Ich hätte mir nie gedacht, dass ein Trockenschampoo wirklich so gut funktionieren kann!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    Antworten
    • Monika

      April 6, 2017 at 2:20 pm

      Als ich noch die Glossybox abonniert hatte, war das bei mir genauso. Ich wusste teilweise schon gar nicht mehr wo ich die ganzen Sachen lagern sollte^^ Ich bin von den Batiste Shampoos ja ein totaler Fan, die haben mich schon so oft vor einem Bad-Hair-Day gerettet 😀

      Liebe Grüße,

      Monika

      Antworten

Schreibe einen Kommentar