Schlagwörter

Archive

P2 Palette

Neue P2 LE – Blogger’s Loveys

Vor einigen Tagen hat mich ein Päckchen mit der neuen Blogger’s Loveys LE von P2 Cosmetics erreicht. Was darin enthalten war und wie ich die Produkte im Einzelnen finde, erfahrt ihr hier.

Bereits auf dem P2 Event im August (hier ist der Eventbericht) haben wir erfahren, dass es eine neue Limited Edition geben wird. Diese ist zusammen mit einer Bloggerin entstanden, von daher auch der Name Blogger’s Loveys. Die besagte Bloggerin ist die liebe Laura von Designdschungel.

Die Produkte

Brow Sculptor & Filler Duo

Blogger's Loveys P2 Augenbrauenstift Drogerie

Anfangen wollte ich mit einem meiner Lieblingsprodukte aus der neuen P2 LE. Ich liebe Augenbrauenprodukte ja sowieso und probiere gerne was Neues aus. Dieser Augenbrauenstift hat zwei Seiten, eine ganz normale Stiftseite und eine mit einem kleinen Schwämmchen, das Puder abgibt. Letzteres habe ich noch nie bei einem Augenbrauenprodukt gesehen.

Den Auftrag mit dem Stift muss ich echt noch üben, das fällt mir nicht ganz so leicht, da ich normalerweise nur Pomaden benutze. Wenn ihr übrigens wissen wollt, welche Pomade ich jedem nur wärmstens empfehlen kann, dann klickt mal hier auf meinen großen Pomaden Vergleich.

Sowohl die Stift-, als auch die Puderseite sind sehr gut pigmentiert und mit ein wenig Übung lassen sich damit bestimmt richtig gute Ergebnisse erzielen. Etwas schade finde ich nur, dass es den Stift nur für dunkelhaarige Mädels gibt. Es sind die Nuancen 010 Trendy Brunette (auf dem Bild zu sehen) und 020 Fashionable Brown erhätlich.

Preis: 3,49€

Miracle Powder Deluxe Correct + Conceal

P2 Banana Powder

Die neue Blogger’s Loveys LE enthält auch ein Banana Powder, das von Laura sogar zu einem ihrer drei Lieblinge gewählt wurde. Ich mag die seidige Textur des Puders sehr gerne, hab es bisher aber leider erst selten benutzt. Es soll besonders gut sein um dunkle Schatten unter den Augen auszugleichen, allerdings mag ich es nicht besonders, wenn ich unter den Augen statt bläulich unnatürlich gelb bin.

Preis: 3,99€

Selfie-White Lipgloss

Lipgloss für weißere Zähne

Die Idee hinter dem neuen P2 Lipgloss ist echt cool. Durch blau schimmernde Pigmente sollen die Zähne weißer wirken. Ich muss zugeben, als das Lipgloss beim Swatchen auf dem Handrücken wirklich hellblau war, hat mich das erstmal etwas erschrocken. Wer will denn schon blaue Lippen haben und aussehen als wäre er kurz vor dem Erfrieren? Aber alles halb so schlimm, meine Befürchtungen waren umsonst, denn über einem Lippenstift (am besten einem kräftigen, kein Nudeton!) fällt der Blauton gar nicht mehr auf.

Tatsächlich finde ich auch, dass es die Zähne wirklich weißer erscheinen lässt. Außerdem fühlt er sich auch ganz angenehm auf den Lippen an.

Preis: 2,99€

Do-it-yourself Palette mit Lip Powder und Eye Powder

P2 Do it yourself palette P2 Lidschatten Palette DIY

Als Kernstück der neuen Blogger’s Loveys LE hab ich definitiv die Do-it-yourself Palette gesehen. Das Grundgerüst der Palette besteht aus schwarzem Plastik und bietet Platz für drei Lidschatten oder Lip Powders. Diese sollen durch ein einfaches Stecksystem beliebig ausgetauscht werden können.

Nun zum ersten großen Aber: Das Stecksystem funktioniert nur bedingt, zum Teil war wirklich rohe Gewalt notwendig um die Lidschatten in die Palette zu bekommen. Irgendwo hat es immer gehakt und das Austauschen war bei weitem nicht so leicht wie versprochen.

P2 neue Limited Edition P2 Lidschatten

Nun zum Inhalt der Do-it-yourself Palette. Es gibt insgesamt vier verschieden Produkte: Matte Lippowder, metallische Lippowder, matte Eyepowder und metallische Eyepowder.

Die Lidschatten sind von der Qualität her wirklich in Ordnung, da kann man sich nicht beschweren. Was mir allerdings nicht gefällt sind die Lippenpuder. Nicht wegen ihrer Pigmentierung (die ist spitze!), sondern einfach weil ich damit nichts anfangen kann. Schon der Auftrag gestaltet sich schwierig und eine präzise Lippenkontur ist kaum hin zu bekommen. Leider habe ich auch sehr trockene Lippen, so dass diese durch die Pudertextur zusätzlich noch betont werden.

P2 Blogger's Loveys LE

Metallic Lippowder in 040 Velvet Brown

Der einzige Ton, der mich wirklich von den Socken gehauen hat, war das metallische Lippowder in der Farbe 040 Velvet Brown. Ich werde es definitiv als Lidschatten benutzen, da es unheimlich gut pigmentiert ist und ich mich absolut in die Farbe verliebt habe.

P2 Blogger Loveys Palette

So würde die Palette befüllt aussehen, wenn es nicht dieses zweite große Aber gäbe: Kaum hatte ich die Palette endlich mit meinen gewünschten Tönen befüllt, kam es schon zur Katastrophe. Ich habe die Palette kurz hochgehoben und gedreht und schon krachten mir zwei der drei Lidschatten aus den Pfännchen auf den Boden. Es hatte sich leider der Kleber, der die Mettalförmchen in ihrer Form hält, gelöst.

Ich werde jetzt versuchen sie mithilfe einer Heißklebepistole wieder in ihren Formen zu befestigen und hoffe, dass es sich dabei um ein Montagsprodukt handelt und nicht alle Produkte betroffen sind.

Preis:   Grundgerüst 1,79€      Eye Shadow/Lip Powder 1,99€

Finishing Powder und Spectra Light Powder

Neue P2 LE

Die letzten beiden Produkte der P2 LE konnten mich dann schon wieder eher überzeugen. Vor allem in das transparente Puder hab ich mich wirklich verliebt. Es hat eine unheimlich seidige Textur und das Produkt lässt super einfach mit dem Pinsel aufnehmen. Es sorgt für ein mattes Ergebnis im Gesicht, hinterlässt aber keine unnatürliche Puderschicht. Außerdem finde ich es super, dass es wirklich für jeden Hautton und Hauttyp geeignet ist.

Der rosafarbene Highlighter hat zwar dieselbe tolle Textur ist aber wohl eher für sehr hellhäutige Mädels geeignet. Am besten wäre es, wenn ihr helle, rosastichige Haut habt, dann dürfte der echt richtig super aussehen. Für meine Haut ist er leider zu hell.

Preis: Puder/Highlighter 3,99€

Mein Fazit zur Blogger’s Loveys

Von einigen Produkten der neuen P2 Limited Edition bin ich wirklich begeistert. Dazu gehören definitiv der Augenbrauenstift und das transparente Puder. Die Do-it-yourself Palette ist leider durchgefallen, da habe ich mir etwas mehr erhofft. Insgesamt finde ich die Idee mit einer Bloggerin eine LE zu entwerfen wirklich super und hoffe es folgen noch weitere.

*PR-Sample – Was ist das?

 

 

Noch mehr interessante Artikel

One Comment

Schreibe einen Kommentar