Schlagwörter

Archive

  • Home
  • /
  • Beauty
  • /
  • Aufgebraucht – Mein Beautymüll von Juni bis September
Aufgebraucht Juni bis September

Aufgebraucht – Mein Beautymüll von Juni bis September

Ich kann es gar nicht fassen, dass der letzte Aufgebraucht Post Ende Mai erschienen ist. Über den doch sehr überschaubaren Müllberg, den ich in den letzten vier Monaten produziert habe, bin ich zwar einerseits stolz, andererseits ist es natürlich auch blöd, denn so schrumpfen meine Vorräte einfach nicht.

Balea Duschgel Erfahrung

Balea Dusche & Creme Pochendes Herz: Das Duschgel hat mir wirklich Ewigkeiten gehalten und ich mochte den Duft auch noch zum Schluss. Er war süß und fruchtig, einfach perfekt für jeden Tag. Leider gibt es das Duschgel nicht mehr zu kaufen, da es eine Limited Edition anlässlich des 20. Geburtstages von Balea war.

Litamin Pina Colada Duschgel: Ohh mein Gott, dieser Duft ist der Wahnsinn! Vor allem im Sommer habe ich ihn so gerne benutzt. Das Litamin Duschgel riecht total nach Ananas, Kokos und Sahne, so wie ein Pina Colada eben. Im Internet bin ich nicht fündig geworden, aber falls es noch erhältlich sein sollte, dann auf jeden Fall bei Müller.

Nivea Creme Care Duschgel: Auch dieses Duschgel ist ein absoluter Favorit von mir. Ich bin ein absoluter Fan des Nivea Duftes, außerdem ist das Cremegel wirklich sehr reichhaltig und hinterlässt ein tolles Hautgefühl. Zum Glück habe ich noch ein paar der kleinen Reisegrößen, so dass ich für die nächsten Urlaube und Wochenendtrips noch bestens versorgt bin.

Preis: 1,45€ für 250ml (zum Beispiel im 2er Pack oder im 4er Pack bei Amazon erhältlich)

[amazon_link asins=’B00NVE82UW,B00HVWA4JM‘ template=’ProductCarousel‘ store=’pink3peonies-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’ca14554d-a448-11e7-aeaa-79eca14037fd‘]

Balea Haarkur

Balea Intensivpflegemaske Vanille & Mandelöl: Für den unschlagbar niedrigen Preis ist diese Maske wirklich nur zu empfehlen. Sie duftet intensiv nach Vanillepudding und macht die Haare schön geschmeidig. Außerdem hat sie tolle Inhaltsstoffe. Das einzige was ich ein bisschen schade finde, ist dass der Duft der Balea Haarmaske nicht an den Haaren haften bleibt, sondern nach dem Duschen gleich verfliegt.

Preis: 1,95€ (bei Dm und Budni)

CB12 Mundspülung mit Whitening Effekt: Die nächste Flasche ist bereits nachgekauft, ich bin einfach ein absoluter Fan dieser Mundspülung. Warum könnt ihr auch noch Mal ausführlich in diesem Aufgebraucht Post nachlesen. Von CB12 gibt es seit kurzem auch Kaugummis, die ich mir auch unbedingt noch zulegen muss.

Preis: 9,95€ bei Dm oder in Apotheken

Beautymüll

Burt’s Bees Deep Cleansing Creme: Leider keines meiner Lieblingsprodukte. Die Waschcreme ist sehr minzhaltig und hat dadurch einen stark kühlenden Effekt auf der Haut. Ich finde diesen nicht so angenehm, vor allem weil meine Augen dadurch zu brennen anfangen. Für meine trockene Haut war die Formulierung leider auch gar nichts, sie ist nur noch mehr dadurch ausgetrocknet. Bei öliger Haut würde sich die Cleansing Creme wahrscheinlich wesentlich besser machen.

Preis: 12,95€ (in wenigen Müllerfilialen oder versandkostenfrei bei Amazon)

[amazon_link asins=’B000RC2V4Y,B004EDWMBO‘ template=’ProductCarousel‘ store=’pink3peonies-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’6a7870bd-a44b-11e7-bd85-858eaaaf39c9′]

Balea Reinigungsöl: Nachdem dieses Reinigungsöl ja so übertrieben gehypted wurde, musste ich mir natürlich gleich zwei Flaschen davon mitnehmen. Eine Flasche habe ich bereits Anfang des Jahres platt gemacht, die andere jetzt. Leider ist sie mir, wahrscheinlich durch die Hitze in den Sommermonaten, umgekippt und ich konnte den Rest nicht mehr aufbrauchen. Nachkaufen würde ich das Balea Reinigungsöl nicht mehr, wie ich euch hier ja schon mitgeteilt habe.

Preis: 2,45€ (bei Dm oder Budni)

The Body Shop Lipbutter

Kiko Lippenstift: Ich hab leider keine Ahnung aus welcher LE dieser Lippenstift ist oder ob er irgendwann Mal dem Standardsortiment angehört hat. Fakt ist aber, dass ich Dussel zu blöd war die Kappe wieder richtig aufzusetzen und ihn dadurch total zerdrückt habe. Nachdem der Kiko Lippenstift eh nur noch bis maximal zur Hälfte voll war, hab ich dann beschlossen ihn ehrenvoll der Mülltonne zu übergeben.

The Body Shop Born Lippy Lipbalm Watermelon: Ohh was hab ich diese Bodyshop Lipbalms geliebt. Für mich waren sie bis vor zwei Jahren wirklich unübertroffen in Geruch und Pflege. Leider habe ich aber seit gut zwei Jahren künstliche Fingernägel, die es mir unmöglich machen das Produkt ohne größere Sauerei aus dem Töpfchen zu bekommen. Für alle Mädels mit Naturnägeln spreche ich aber eine klare Kaufempfehlung aus. Hier findet ihr übrigens alle Empfehlungen zum Thema The Body Shop.

Preis: 6€ (und jeden Cent wert, hier bei The Body Shop)

TIPP: Im Moment bekommt ihr bei The Body Shop drei Körperpflegeprodukte eurer Wahl für 30€. Hier geht’s zur Aktion.

Eos Lipbalm Strawberry: Auch dieses Lippenprodukt war nicht wirklich leer, dafür aber leider schon weit über dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Ich gehe zwar nicht immer streng nach diesem vor, aber einen über drei Jahre alten Lipbalm möchte auch ich nicht mehr benutzen. Generell mag ich die Eos Balms nicht so gerne, da mir die Pflegewirkung zu schwach ist. Die beiden neuen Sorten mit Lichtschutzfaktor (in den geringelten Verpackungen) finde ich allerdings nicht schlecht.

Preis: 5,95€ (z.B. bei Dm, Douglas oder Amazon)

[amazon_link asins=’B01FAL5ZDA,B01J7LSIBA,B01FAL5Z26,B01CI93D6S‘ template=’ProductCarousel‘ store=’pink3peonies-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f32f1c3f-a44c-11e7-aa7f-7f051190c661′]

Aufgebrauchte Produkte

So das war der Beautymüll der vergangenen vier Monate. Falls ihr noch Fragen habt, schreibt sie mir gerne in die Kommentare.

 

Noch mehr interessante Artikel

3 Comments

  • Pia

    Oktober 15, 2017 at 4:26 pm

    Danke für den Hinweis mit Burt´s Bees, die Reinigungscreme hatte ich mir auch überlegt anzuschaffen – das lasse ich nach diesem Post dann aber lieber doch nicht. Meine Haut ist zwar an einigen Stellen etwas ölig, aber auch sensibel und das Brennen ist kein guter Indikator.
    Was die Haarmaske angeht: Bin kein großer Balea-Fan, einfach weil ich mich die Marke beim Ursprung der Wirkstoffe, Bio-Qualität und Hochwertigkeit bisher kaum überzeugt haben. Da bleibe ich dann bei meinem Lieblinsprodukt (die weiße Mineralerde von margilé).
    Das Mundwasser werde ich mir aber auch mal anschauen, danke für den Tipp!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar